Sabbateanism is the matrix of every significant movement to have emerged in the eighteenth and nineteenth century, from Hasidism, to Reform Judaism, to the earliest Masonic circles and revolutionary idealism. The Sabbatean "believers" felt that they were champions of a new world which was to be established by overthrowing the values of all positive religions .” – Gershom Scholem
The Sabbatean-Frankist Messianic Conspiracy Partially Exposed
Institute for the study of Globalisation and covert Politics: Beyond the Dutroux Affairs

Sonntag, 27. September 2009

Apokalyse für zwei Dritteln der Menschheit

Oligarchen planen Genozid an zwei Dritteln der Menschheit

Kevin Trudeau sprach persönlich mit Bilderberg-Mitgliedern


von Paul Joseph Watson

Der milliardenschwere Unternehmer Kevin Trudeau, der ständig wegen der Förderung von alternativen Gesundheitsbehandlungen schikaniert und von der FTC (Federal Trade Commission) verklagt worden ist, berichtete in der Alex Jones Show, dass elitäre Bilderberg-Mitglieder, mit denen er sich persönlich unterhalten hatte, sich wünschten und es gerne sähen, wenn «zwei Drittel der dummen Menschen» vom Planten weggewischt würden. Trudeau räumte ein, dass er kürzlich in Griechenland war und deutete an, dass er am Treffen der Bilderberg-Gruppe teilnahm. Er sagte auch, dass er viele Bilderberg-Mitglieder, mit denen er «sich in regelmässigen Abständen unterhielt», persönlich kenne. Überbevölkerung ist ein Hauptanliegen der Elite und war Thema eines vor kurzem in New York stattfindenden geheimen Meetings von milliardenschweren «Philanthropen».1 Die Elite bemäntelt ihr Programm mit einer humanitären Rhetorik; es sei nötig, die Weltbevölkerung mittels Empfängnisverhütung und Bildung auf natürliche Weise zu reduzieren. Dagegen hat ihr Programm, wie ausführlich von uns dokumentiert, in Wirklichkeit seinen Ursprung in der unmenschlichen Pseudo-Wissenschaft der Eugenik, welche erstmals in Grossbritannien gedieh, und in der Ideologie der Überlegenheit der Rasse und der Gene, die später von den Nazis mit Hilfe der Finanzierung von Rockefeller übernommen wurde.

http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2009/nr35-vom-3182009/oligarchen-planen-genozid-an-zwei-dritteln-der-menschheit/


Solange die Bilderberger ihre Abmachung von Athen nicht offenlegen, stehen sie unter Verdacht, sich auf Nazi-Pfade zu begeben

zf. Die englische Zeitung «The Sunday Times» berichtete am 24. Mai, dass «führende Milliardäre sich heimlich getroffen haben, um zu überlegen, wie ihr Reichtum dazu benutzt werden könnte, das Wachstum der Weltbevölkerung zu verlangsamen», und dass sie «diskutiert haben, die Kräfte zu vereinen, um politische und religiöse Hindernisse gegenüber Veränderungen zu überwinden».

http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2009/nr35-vom-3182009/weltbevoelkerung-dezimieren/

Berater von Gordon Brown will britische Bevölkerung auf 30 Millionen reduzieren

Die Bevölkerung von Grossbritannien muss auf 30 Millionen fallen, sagt Porritt. Jonathan Leake und Brendan MontagueJonathan Porrit, einer von Gordon Browns führenden «grünen» Beratern, macht darauf aufmerksam, dass Grossbritannien seine Bevölkerung drastisch verringern muss, um eine zukunftsfähige Gesellschaft zu bilden.
http://www.zeit-fragen.ch/ausgaben/2009/nr35-vom-3182009/berater-von-gordon-brown-will-britische-bevoelkerung-auf-30-millionen-reduzieren/

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. ich habe mir mal erlaubt diesen post von dir hier einzubetten ... ausgangspunkt dieses plans ist - zumindest in MEINEM beitrag - der "klimawandel" ;)

    Klimawandel&der geplante Genozid

    AntwortenLöschen